Alter Wein in neuen Schläuchen

Die SP fordert, dass bis 2040 der Anteil von günstigem Wohnraum mittels Subventionen und Zwangsmassnahmen zulasten der Hauseigentümer auf 25 Prozent erhöht wird. Die Stadt soll mehr Land im günstigen Baurecht an Genossenschaften abtreten und Hauseigentümer sollen bei Aufzonungen einen Mindestanteil von preisgünstigen Wohnungen erstellen müssen.

weiter lesen

News

  • Einführung vom Tempo 30 rund um die Altstadt ein Affront gegen Volksrechte Datum: 28.06.2022 mehr
  • gewinnt den KMU-MAX 2022 Datum: 19.05.2022 mehr
  • Die Spannung steigt Datum: 27.04.2022 mehr