Online Digital Breakfast, Digital Hub Winterthur

Online Digital Breakfast, Digital Hub Winterthur

2. Juli 2020, 07:00 – 08:00

Einladung zum **online** Digital Breakfast zum Thema e-Learning und Distance Learning für die Praxis

Wir haben drei spannende Referate zu diesem Thema für Sie bereit:

Live Online-Unterricht: Erfahrungsbericht über die Möglichkeiten und Grenzen
Referent: Markus Marti, ZHAW
Kurzbeschreibung: Corona-bedingt wurde an der ZHAW School of Engineering innert weniger Tage vom Präsenz- auf Online-Unterricht umgestellt. Dabei wurde auf das Modell «Live Online-Unterricht» gesetzt. Bei diesem Modell findet der Unterricht zu den im Stundenplan definierten Zeiten über eine Online-Plattform (z.B. MS Teams) statt. Markus Marti wird in seinem Referat über die in den letzten Monaten gesammelten Erfahrungen mit dem Live Online-Unterricht berichten und dabei die Möglichkeiten und Grenzen aufzeigen.

Das Potential digitaler Theorievermittlung ausschöpfen
Referent: Roland Wirth, ELOB
Kurzbeschreibung: Die Corona-Krise hat gezeigt: E-Learning ist stark in der Kommunikation, im Abfragen von Wissen und in der Gamification, nicht jedoch im Vermitteln der Theorie an sich. Während im Printbereich sorgfältig auf die didaktisch geschickte Aufbereitung von Inhalten geachtet wird, erschöpft sich dies im digitalen Bereich auf Videos und PDFs. Roland Wirth von der Kaderschule Zürich zeigt in seinem Referat, wie das Potential digitaler Wissensvermittlung endlich ausgeschöpft werden kann. Dies geschieht dank einem ausgefeilten Baukastensystem, mit dem rasch strukturierte Inhalte entstehen, welche die Vorzüge von Lehrbuch und Tablet kombinieren.

E-Learning in der AXA
Referentin: Bernarda Jakuli, AXA

Der Event findet via Zoom statt. Anmelden können Sie sich mit diesem Link: https://zhaw.zoom.us/meeting/register/tJIkdu6trT4rHdc_TTvSvWPMGJyLwZArjIlK

Sie erhalten dann einen persönlichen Zugangscode und können sich damit direkt einwählen.